Login

Bestimmte Inhalte werden ausschließlich in geschützten Bereichen angezeigt. Hierfür ist eine Anmeldung notwendig.

Im Zuge der ordentlichen Mitgliederversammlung der Schützengesellschaft 1673 Erlangen-Bruck e.V. am 24. Januar 2019 standen auch die Neuwahlen des Schützenmeisteramts und der Referenten an.

Zum neuen 1. Schützenmeister wurde Markus Gorny gewählt, der bereits seit März 2017 die Geschicke der Brucker Schützengesellschaft als 2. Schützenmeister führte. Der neu gewählte 1. Schützenmeister bedankte sich bei der Mitgliederversammlung für das einstimmige Votum und dafür, dass gerade auch seine körperliche Behinderung kein Grund dafür gewesen sei, ihn nicht für das Amt des 1. Schützenmeisters vorzuschlagen oder zu wählen. „Es sei selbst in unserer heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit, dass Menschen mit Behinderung führende Positionen in Vereinen einnehmen würden“ sagte Markus Gorny weiter.

Neuer 2. Schützenmeister ist Norbert Pfeiffer, der in Personalunion auch die Kassengeschäfte des Vereins weiter führen wird. Vervollständigt wird das Schützenmeisteramt mit dem Schriftführer Stefan Gorny und Damenleiterin Silvia Jany. Gerlinde Dörfler wurde in ihrem Amt als Böllerkommandantin der äußerst erfolgreichen Brucker Böllerabteilung bestätigt, dass sie seit dem Jahr 2014 führt.

Bereits im Vorfeld hatte der bis dahin 2. Schützenmeister Markus Gorny in seinem Rechenschaftsbericht über ein äußerst erfolgreiches Vereinsjahr 2018 berichtet. Auch die Mitgliederzahlen konnten im abgelaufenen Vereinsjahr stabil gehalten werden. Noch erfreulicher, dass sich bereits zum Jahresanfang 6 neue Mitglieder um Aufnahme bei der Brucker Schützengesellschaft beworben haben.

Ehrungen langjähriger und verdienter Mitglieder

Im weiteren Sitzungsverlauf wurden Peter Schmitt für 25 Jahre Vereinstreue sowie Melanie Gröpper und Stefan Gorny für 10 Jahre Vereinstreue geehrt. Darüber hinaus erhielt Stefan Gorny die Verdienstnadel des BSSB i.A. für seine Verdienste um das Schützenwesen. Eine besondere Ehrung hatte sich das Schützenmeisteramt für die Ehrenvorstände Werner Dörfler und Leo Neupert sowie die Ehrenmitglieder Erni Neupert, Heinz Müller, Rudolf Brendl und Rudolf Weinkauf ausgedacht. Sie erhielten für ihre vergangenen Dienste rund um die Brucker Schützengesellschaft das Ehrenlaub in Gold bzw. Silber verliehen.

 

1. Schützenmeister Markus Gorny (vorne sitzend); v.l.n.r: Rudolf Brendel, Melanie Gröpper, Peter Schmitt, Stefan Gorny, Erni Neupert, 2. Schützenmeister Norbert Pfeiffer, Heinz Müller und Ehrenvorstand Werner Dörfler (Quelle: privat)
Zum Seitenanfang