Login

Bestimmte Inhalte werden ausschließlich in geschützten Bereichen angezeigt. Hierfür ist eine Anmeldung notwendig.

Vorgeschlagene Neufassung der vereinseigenen Satzung einstimmig angenommen

Zur außerordentlichen Mitgliederversammlung vom 16. September 2019 hatte das Schützenmeisteramt Ende Juli 2019 eingeladen. Nach der Begrüßung der anwesenden Mitglieder und der Feststellung der Beschlussfähigkeit skizzierte der 1. Schützenmeister Markus Gorny nochmals die Notwendigkeit, die seit dem Jahr 2003 gültige Fassung der Vereinssatzung zu überarbeiten. Aufgrund des Umfangs der Überarbeitung hatte man sich dann dafür entschieden, der Mitgliederversammlung eine vollständige Neufassung der Satzung vorzulegen.

Im Anschluss wurde die Satzungsneufassung durch den 1. Schützenmeister verlesen. Auch der eine oder andere Punkt der neuen Satzung wurde nochmals diskutiert und in die Satzungsneufassung eingearbeitet. Am Ende wurde dann aber die Satzungsneufassung einstimmig beschlossen. 

Seit dem Jahr 2015 wurde an der Satzungsneufassung gefeilt und verschiedene Akteure mit eingebunden. Vor der Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung fand die Satzungsneufassung auch beim Finanzamt aufgrund der Bestimmungen zur Einhaltung der Gemeinnützigkeit ihren Segen.

Im nächsten Schritt muss die Satzungsneufassung noch beim Vereinsregister eingetragen werden. Erst dann ist die Satzungsneufassung für alle Mitglieder rechtsverbindlich. 

Zum Seitenanfang